Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihre Benutzer-ID und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden:
Anmelden
Ihre Benutzer-ID sind die ersten sechs Stellen Ihrer Objektnummer. Diese finden Sie auf jedem Gebührenbescheid.
Kontakt

News

02.04.2020

CORONAVIRUS: AKTUELLE INFORMATIONEN

Hier finden Sie alle Neuigkeiten rund um den ZAKB in Zeiten der Corona-Pandemie.


Bleiben Sie gesund! | Foto: Sidenstein

[Stand: 2. April 2020]

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

an dieser Stelle möchten wir Sie kontinuierlich über die aktuelle Situation rund um den ZAKB in Zeiten der Corona-Krise auf dem Laufenden halten:

Kundenberatung

Aufgrund von präventiven Vorkehrungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus‘ ist unsere Kundenberatung derzeit nur begrenzt erreichbar. Es kommt zu längeren Wartezeiten. Wir bitten daher alle Bürgerinnen und Bürger nur bei sehr dringenden Fragen das Kundentelefon anzurufen und ihre Anliegen möglichst per E-Mail an service@zakb.de zu richten. Aus Gründen der Gesundheitsvorsorge sollten Sie bitte zudem davon absehen, persönlich in den Geschäftsräumen des ZAKB zu erscheinen.

Wertstoffhöfe

Alle Wertstoffhöfe außer das AWZ Heppenheim und der Wertstoffhof in Lampertheim haben ab sofort vorübergehend geschlossen.

Wir appellieren eindringlich an alle Kunden, die Wertstoffhöfe nur in dringenden Fällen anzufahren. Zudem gilt es stets, die derzeit überall im öffentlichen Raum anzuwendenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.

Müllabfuhr

Die Müllabfuhr im Kreis Bergstraße läuft ohne Einschränkungen weiter: Sie können wie gewohnt ihre Behälter zur Abholung bereitstellen. Die Termine auf dem Abfallkalender werden weiterhin eingehalten und ein vorsorgliches Herausstellen von Behältern, die zum Beispiel nur halbvoll sind, ist nicht notwendig. Wir informieren Sie frühzeitig, sollten Dienstleistungen aufgrund der Corona-Krise eingeschränkt werden müssen. Auch die Abholung von Sperrmüll und Elektroschrott ist weiterhin sichergestellt.

Regeln zum Umgang mit kontaminierten Abfällen aus häuslicher Quarantäne

Für private Haushalte, in denen infizierte Personen oder begründete Verdachtsfälle von COVID-19 in häuslicher Quarantäne leben, gilt laut dem hessischen Umweltministerium (HMUKLV):

  • Neben Restabfall werden auch Verpackungsabfälle (gelber Sack), Altpapier und Bioabfall über die Restabfalltonne entsorgt.
  • Sämtliche dieser Abfälle werden in stabile, möglichst reißfeste Abfallsäcke gegeben. Einzelgegenstände wie Taschentücher werden nicht lose in Abfalltonnen geworfen.
  • Abfallsäcke werden durch Verknoten oder Zubinden verschlossen. Spitze und scharfe Gegenstände werden in bruch- und durchstichsicheren Einwegbehältnissen verpackt. Abfallsäcke werden möglichst sicher verstaut, so dass vermieden werden kann, dass zum Beispiel Tiere Säcke aufreißen und mit Abfall in Kontakt kommen oder dadurch Abfall verteilt wird.
  • Glasabfälle und Pfandverpackungen sowie Elektro- und Elektronikabfälle, Batterien und Schadstoffe werden nicht über den Hausabfall entsorgt, sondern nach Gesundung und Aufhebung der Quarantäne wie gewohnt getrennt entsorgt.

Dies gilt jedoch ausdrücklich nur für Quarantäne-Haushalte. Die übliche getrennte Sammlung von Abfällen für alle Haushalte ohne infizierte Personen ist keinesfalls aufgehoben.

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, baldmöglichst zum gewohnten Service zurückkehren zu können.

Helfen Sie mit, das Corona-Virus zu stoppen!

#Wir Bleiben für Sie da - #Bleiben Sie Für Uns Zuhause

Ihr ZAKB