Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihre Benutzer-ID und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden:
Anmelden
Ihre Benutzer-ID sind die ersten sechs Stellen Ihrer Objektnummer. Diese finden Sie auf jedem Gebührenbescheid.
Kontakt

Deponiegas

50 Meter erhebt sich der Hügel in Lampertheim-Hüttenfeld aus der Ebene des südhessischen Rieds. Früher wurde hier Müll abgeladen, Kreismülldeponie stand auf den Wegweisern. Das ist Vergangenheit. Abfälle werden dort seit Jahren nicht mehr hingebracht. Doch unter der Oberfläche zersetzen sich langsam, aber stetig rund 5 Millionen Tonnen Müll. Dabei entstehen große Mengen klimaschädlicher Gase, die wir absaugen und über einen Generator verwerten. So erzeugen wir jährlich rund 750.000 kWh Strom und speisen sie ins öffentliche Netz ein.

Wie bei der Verbrennung von Holz ist auch die Stromerzeugung mit Deponiegas CO2-neutral, da der darin enthaltene Kohlenstoff vorher aus der Luft entnommen wurde. Deponiegas gilt daher als Erneuerbare Energie und ersetzt somit fossile Energieträger.

Bei der Stromproduktion entsteht zudem Abwärme, die wir nutzen, um unser Verwaltungsgebäude zu heizen.